Praxis Altenhoff

Dr. Med. Dörte Althoff
Fachärztin für PSYCHIATRIE und Psychotherapie

WIE SIEHT EINE BEHANDLUNG IN MEINER PRAXIS AUS?

In einem ersten Gespräch geht es darum, eingehend mit Ihnen über die vorhandenen Beschwerden zu sprechen und darüber, wie und in welchem Zusammenhang sich diese Beschwerden entwickelt haben. Ergänzend werden wir über Ihre persönliche Situation sowie Ihre seelische Entwicklung ins Gespräch kommen, um so ein Bild über Ihr gesamtes Befinden zu erstellen. Das Erstgespräch wird in der Regel einen zeitlichen Umfang von 30 Minuten in Anspruch nehmen.

Im Anschluss an das gemeinsame Gespräch bzw. nach zeitlicher Vereinbarung können zusätzliche Untersuchungsmethoden zum Einsatz kommen:

  • Fragebögen zur Vorgeschichte
  • Tests zur Erfassung des seelischen Befindens
  • Tests zur Leistungsfähigkeit des Gehirn
  • Persönlichkeitstests

In einigen Fällen werden spezielle Untersuchungen erfolgen, z. B. Blutuntersuchungen im Zusammenhang mit medikamentöser Behandlung.

Weiterführende Untersuchungen zur spezifischen Diagnostik können veranlasst werden:

  • EEG, Messung der Hirnstromkurve
  • Bildgebende Verfahren, wie z. B. eine Computertomografie oder Magnetresonanztomographie des Gehirns